Praktikum in Irland

Praktikum in Irland, 5.6.-28.7.2017 Ein Praktikum in Dublin wäre für uns, Martina Eberl und Regina Gugg, vor drei Jahren noch unvorstellbar gewesen. Doch seit wir uns für die HLW Sozialmanagement der Caritas in Graz angemeldet haben und von der Möglichkeit, das Pflichtpraktikum im Ausland zu verbringen, erfahren haben, waren wir uns sofort einig, uns eine Stelle im wunderschönen Irland zu suchen. Die Kultur und die atemberaubende Landschaft waren nur zwei von vielen Gründen, warum wir in diesem Land arbeiten wollten. Die Offenheit und gute Laune der Einwohner, von der uns schon des Öfteren berichtet wurde, lassen unsere Vorfreude natürlich noch zusätzlich steigen. 2 Monate alleine in einem fremden Land, und das auch noch ohne Eltern - für viele Jugendliche undenkbar. Doch wir sehen das als Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln, neue Leute kennenzulernen und selbständig Verantwortung zu übernehmen. Wir sind sehr dankbar, dass wir diese Erfahrung machen dürfen und werden die Zeit mit Sicherheit sehr genießen!

Regina Gugg und Martina Eberl

Regina Gugg und Martina Eberl werden 2 Monate in einem Kindergarten in Dublin arbeiten. Sie sind zwei von insgesamt 35 Schüler und Schülerinnen, die im Sommer 2017 ein Pflichtpraktikum in einem EU-Land absolvieren werden. Die SchülerInnen werden in Deutschland, Großbritannien, Malta, Rumänien, Portugal, Spanien, Kroatien und Irland arbeiten. Ihre Erfahrungen wollen sie in Kindergärten, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Altenheimen, Einrichtungen für Obdachlose und Sozialämtern sammeln. Möglich ist dies nur durch die finanzielle Unterstützung aus dem Erasmus+ Programm.