Exkursion der 2A zur KNAPP AG nach Hart bei Graz

Am Dienstag dem 24.01.2017 unternahm die 2A, zusammen mit Herrn Schinnerl und Frau Rechberger, im Rahmen des Geographieunterrichts eine Exkursion zur KNAPP AG nach Hart bei Graz.

Nach der herzlichen Begrüßung durch unseren Guide Frau Pucher und zwei Lehrlingen des Unternehmens erhielten wir Warnwesten ausgehändigt. Vor der eigentlichen Führung wurde uns ein Video mit Sicherheitsinformationen gezeigt.

Der Erfolgslauf des Unternehmens begann in den 1960er Jahren mit dem Bau von Spezialmaschinen, wie Krapfenfüller, Milchpumpen und Aufzüge. Heute hat die KNAPP AG ca. 3000 MitarbeiterInnen in 15 Ländern und ist hauptsächlich im Bereich der Lagerlogistik- und Automation tätig.

Anhand eines Modells wurden uns von unserem Guide verschiedene Lagersysteme und ihre Besonderheiten nähergebracht. Danach ging es weiter in die Fertigungshallen des Unternehmens. Dort erklärten uns die beiden Lehrlinge die Herstellung von Blechteilen und wir konnten beobachten wie diese beschichtet wurden. In der Montagehalle konnten wir anschließend den Zusammenbau der Lagerautomaten begutachten. Am Ende der Besichtigung wurde uns noch das ehemalige Lagersystem von Intersport Eybl gezeigt, das von KNAPP zurückgekauft wurde und jetzt im Werk in Hart genutzt wird.

Zurück im Foyer der Konzernzentrale erwartete uns im hauseigenen 360°-Kino noch ein Film über die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der Lagersysteme von KNAPP. Ein ganz besonderes Highlight für die Schülerinnen der 2A.

Bevor wir uns auf den Rückweg machten versorgte uns die KNAPP AG noch großzügig mit Getränken und süßen Köstlichkeiten. Einige Schülerinnen nutzen dabei die Gelegenheit um noch weitere Fragen an unseren Guide und die beiden Lehrlinge zu stellen.

Klaus Schinnerl