Medien und Politik – Workshop im Grazer Landhaus

Am Donnerstag, dem 02. Februar 2017, durften wir, die 5B, an einem Medienworkshop im Grazer Landhaus teilnehmen. In Gruppen beschäftigten wir uns mit öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern.

Nach der Jausenpause ging es weiter mit drei Stationen – Bildwahrnehmung, Audiomanipulation und Presse. Bei der Station Audiomanipulation durften wir selbst mit einem speziellen Programm am Laptop ein Interview manipulieren. Die Station Presse und Politik war für einige ebenfalls sehr interessant, sie ermöglichte einen Einblick in die Tätigkeit eines Pressereferenten.

Wir danken dem Workshop-Team für diesen äußerst spannenden Nachmittag.

Katharina Gföller, 5B

Die ReferentInnen verstehen es gut, uns Jugendlichen die Macht der Medien näher zu bringen.

Martin Plank

Der Workshop war an Jugendliche angepasst und durch das aktive Mitarbeiten verging die Zeit sehr schnell.

Janine Weber

Ich habe sehr viel Neues erfahren, weil die Auswahl der Themen sehr gut und breit war.

Sarah Münzer

Es sollte im Interesse aller sein, Jugendlichen einen kritischen Einblick in die Medien zu geben. So lange wir nichts wissen, müssen wir alles glauben, und das kann gefährlich werden.

Sofija Sando

 

 

 

 

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz