Richtiges Konsumverhalten

Am 22. Juni nahmen die Schülerinnen der ersten Klassen mit ihren Klassenvorständinnen gemeinsam mit zwei anderen Schulen aus Graz an dem Workshop „Richtiges Konsumverhalten“ bei der ARGE Jugend am Karmeliterplatz teil. Organisiert und moderiert wurde der Vormittag von Geschäftsführer Herrn Mag. Christian Ehetreiber, welcher vorab über das Konsumverhalten unserer Gesellschaft sprach und welchen Einfluss die Werbung auf unser Kaufverhalten hat. Als Gast konnte Herr Dr. Kurt Remele, Professor am Institut für Ethik und Gesellschaftslehre an der Universität Graz, begrüßt werden und er referierte über die Eigenschaften der Konsumgesellschaft wie z. B. warum man die gleichen coolen Produkte haben möchte wie andere etc. Ökonomisch gesehen sollte wieder mehr Wert auf Bedarfsdeckung als auf Bedarfsweckung gelegt werden. Weiters wurde Frau Dr. Renate Hübner, Professorin an der Universität Klagenfurt, Abteilung für Unterricht und Schulentwicklung eingeladen, und sie sprach über Konsum zwischen kaufen und nutzen. Wie kauft man richtig – was heißt öko, bio, saisonal, Fair Trade usw. Sie hat auch Beispiele für Gebrauchsgegenstände und Verbrauchsgüter sehr anschaulich dargestellt und den Unterschied zwischen Mehrfachnutzen und Einmalnutzung gut erklärt. Beim Thema Energie brachte Frau Dr. Hübner Beispiele für graue und weiße Energie und welche Möglichkeiten es gibt mit gebrauchten Gütern umzugehen. In der Pause gab es für alle köstliche Brötchen, Getränke und Obst und danach wurden die Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen eingeteilt, mit dem Auftrag je ein Plakat zu erstellen. Eine Gruppe soll überlegen, was sie glücklich macht und die andere worauf sie verzichten kann. Danach wurden die sehr schön und mit vielen Ideen gestalteten Plakate präsentiert und mit allen besprochen. Abschließend stellte Herr Dr. Remele noch fest, dass nachhaltiger Konsum nicht mehr oder weniger sein muss – sondern ANDERS ist.

Waltraud Klug

 

 

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz