Ein Blick in ein anderes Leben

Heimat für Heimatlose

Heute machten wir, Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen, einen Lehrausgang ins VinziDorf. Begleitet haben uns Frau Jöbstl und Frau Buchberger.

Zu Beginn bekamen wir eine Einführung in das Vinzi-Konzept. Danach zeigte uns Matthias, einer der Praktikanten, das Dorf und wir durften sogar manche Container der Bewohner von innen betrachten. Diese hatten sie sich persönlich eingerichtet. Zuletzt brachte uns Mathias auf den Friedhof und zeigte uns die Gräber der verstorbenen Bewohner des VinziDorfs. Das Besondere an den Gräbern waren die Grabsteine, die von den Dorfbewohnern selbst gestaltet wurden.

Man konnte einen richtigen Zusammenhalt der Dorfbewohner spüren, der dem einer Familie gleicht.
Wir haben uns auch dadurch sehr wohl gefühlt und einige Männer zeigten ehrliche Freude an unserem Besuch.

Es war eine tolle Erfahrung und wir sind für weitere Exkursionen wie diese stets offen.

 

Barbara, Julia, Lea, Lena, Susanna, Valerie
1A und 1B

 

 

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz