Kafka erleben. Oder: Geht´s noch absurder?

Theaterpädagogik an der HLW Sozialmanagement

 

Alte Literatur zu lesen, kann langweilig sein. Die Texte sind verstaubt, die Sprache ist kaum zu verstehen, die Namen der Autoren hat man bestenfalls "schon mal irgendwo gehört". Damit Literatur Spaß macht, die eigene Kreativität gefördert wird und vielleicht sogar was davon im Hirnkastelfach "Allgemeinbildung" hängenbleibt, dazu dient die Theaterpädagogik.

Aber seht am besten einfach selbst!

Maria Birgel und 5B-Jahrgang