Die 2A besucht das Museum der Wahrnehmung

Am 20. Jänner 2020 besuchten wir im Rahmen des PPPS-Unterrichts ein ganz besonderes Museum – das Museum der Wahrnehmung. Früher war es ein Tröpferlbad, wo sich arme Menschen waschen konnten, heute wird in diesem Museum die Wahrnehmung der Besucherinnen und Besucher auf verschiedenste Weise getestet.  

Wir hatten eine sehr gute Museumsführerin, die uns die Ausstellungsstücke sehr verständlich erklärte. Vor allem jene, bei denen man zu zweit etwas machen konnte, haben uns sehr fasziniert.

Baden gehen in einem Museum? Ja, auch das kann man hier. Im sogenannten Samadhi-Bad kann man im Salzwasser ,,schweben“ und so vollkommen entspannen. Was ein Spiegel und ein Licht alles bewirken können, ist uns beim Magic Mirror klar geworden.

Wir können einen Besuch nur empfehlen!

Die Schülerinnen der 2A

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz