Die 2B als Theaterensemble im Literaturhaus

Wir, die 2B-Klasse, durften mit unserer Deutschlehrerin Frau Paar an einem Theaterprojekt teilnehmen. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Angelina Schallerl vom Next Liberty Graz haben wir ein Theaterstück zum Buch „Über die Berge und über das Meer“, das zwei Fluchtgeschichten von Afghanistan nach Deutschland erzählt, kreiert. Dieses durften wir dann anlässlich des Kinder- und Jugendbuchfestivals bookolino im Literaturhaus Graz aufführen. Die Aufführung fand am 13. November 2019 statt und sogar der Autor des Buches, Dirk Reinhard, war vor Ort. Es war für alle eine große Ehre, das Theaterstück vor dem Autor höchstpersönlich und natürlich vor unseren Familien und Lehrerinnen und Lehrern präsentieren zu dürfen.

In unserem Theaterstück spiegelten wir mit verschiedenen Gesten und einzelnen Sätzen, aber auch mittels Zitate aus dem Text den Inhalt des Buches wider, ohne zu viel zu verraten. So schlüpften wir zum Beispiel in einer Szene in die Rolle eines Berges oder auch in die Rolle des Meeres.

Im Zuge dieses Projekts konnte jede und jeder seine Stärken beweisen und genau das machen, was er/sie gern macht. Dabei haben viele ihre Begeisterung fürs Theater entdeckt und gemerkt, dass es ihnen sehr gut gefällt, auf einer Bühne zu stehen. Im Großen und Ganzen war das Projekt ein großer Erfolg und wir haben sehr viel Lob von unseren Lehrerinnen und Lehrern sowie von unseren Familien bekommen.

Kathrin Stubenschrott, 2B

 

Ich finde, dass wir beim Theaterprojekt sehr viel Abwechslungsreiches gemacht haben, und dass man aus sich selbst herauskommen konnte. Das hat sehr viel Spaß gemacht.

Mareike Mürzl

 

Ich fand, das Theaterprojekt war viel Aufwand, der sich am Ende aber gelohnt hat. Am Anfang habe ich das Stück gar nicht so verstanden, aber als ich das Endergebnis gesehen habe, war ich doch sehr stolz auf meine Klasse.

Emilia Remler

 

Ich finde, das Theaterprojekt war lustig, aber das Buch selbst war nicht so ganz nach meinem Geschmack.


Corinna Zettl

 

Das Projekt hat uns als Klasse noch mehr zusammengeschweißt. Es hat sehr viel Spaß gemacht und jeder konnte etwas von seinem Talent zeigen. Die einen reden lauter, die anderen haben eine bessere Mimik. Das Projekt war sehr lustig und ich würde es gerne wieder machen.

Sophie Sommer

 

Für mich persönlich war der Theaterworkshop eine tolle Erfahrung. Ich fand es wirklich spannend, wie wir uns das Stück erarbeitet haben. Angelina war sehr offen für unsere Vorschläge und hat sie, so gut es ging, auch umgesetzt.

Marie Hofer

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz