Streifzug durch die Kleine Zeitung

Wie funktioniert Journalismus und was macht ein Journalist eigentlich genau? Wie entsteht eine Zeitung und was passiert täglich in der Redaktion bzw. hinter den Kulissen? Diese Fragen wurden der 1A der HLW Sozialmanagement im Rahmen eines Lehrausgangs beantwortet.

Am Mittwoch, dem 12. Februar 2020, besuchten wir, die 1A-Klasse, mit unseren Lehrerinnen Frau Walluch-Gamweger und Frau Pirker die Kleine Zeitung. Zuerst lernten wir unseren Führer Sven kennen, der uns die Geschichte des Gebäudes der Kleinen Zeitung näherbrachte. Anhand von Kurzfilmen und der anschließenden Führung lernten wir einiges über die zweitbeliebteste Zeitung Österreichs. Sven erzählte uns beispielsweise, dass das Gebäude ein „Green Building“ ist – das heißt, dass z. B. die Klimaanlagen ihr Wasser von Brunnen, die tief unter der Erde sind, erhalten. Wir fanden es sehr aufregend, als wir das erste Exemplar der Zeitung in den Händen halten durften. Diese Ausgabe erschien 1904 und wurde unter sehr aufwändigen Bedingungen gedruckt. Die Werbung wurde noch mit der Hand gezeichnet. Um zu überprüfen, ob wir uns vieles gemerkt haben, spielten wir ein Kahoot- Quiz. Danach erklärte uns Sven den typischen Ablauf eines Arbeitstages bei der Kleinen Zeitung und wir durften Fotos mit einer Fotobox machen. Zum Abschluss bekamen wir Goodie-Bags geschenkt, in denen viele Werbe- und Infoartikel waren. Sven zeigte uns noch den 14. Stock des Styria Media Centers, auf dem sich unter anderem eine Terrasse befindet, die einen Blick auf ganz Graz bietet. Es war ein spannender und lustiger Ausflug, der uns in die Welt des Journalismus eintauchen ließ.

Bianca Brunnhofer, 1A

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz