Wientage der 3A

vom 5.-6.12.2019 mit Frau Jöbstl und Frau Grabner

„Gustav Klimt und Wien um 1900“ im Belvedere, Weihnachtsmarkt am Karlsplatz - „Cats“/Michael Mittermeier                     Dialog im Dunkeln             „Albrecht Dürer“ in der Albertina

Das waren die Stationen während unserer Wientage. Bei diesem vielseitigen kulturellen Programm war für jede von uns etwas dabei!                                                                                             

Heidi Grabner

„Am besten gefiel mir der Dialog im Dunkeln, weil man einen Teil der Welt eines Blinden für eine kurze Zeit erleben kann und einem dadurch noch bewusster wird, wie herausfordernd dies ist.“

„Mir hat der Besuch im Belvedere am besten gefallen, weil ich Kunst sehr interessant und wichtig finde. Gustav Klimt und Egon Schiele sind zudem auch eine meiner Lieblingskünstler.“

„Mir hat das Mittagessen im Indigo gut gefallen, da es einen sozialen Hintergrund hatte.“

„Mein persönliches Highlight war das Musical Cats, weil man in eine ganz andere Welt eintauchen durfte und man alles rundherum vergessen konnte.“

„Seit der Ausstellung im Belvedere interessiere ich mich für Kunst. Ich glaube, das lag auch an unserem Guide.“

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz