Klima AG

SchülerInnen aus unterschiedlichen Klassen bilden zusammen unsere Klima AG. Gemeinsam verfolgen wir ein Ziel: einen Beitrag zu einer umweltfreundlichen Schule zu leisten.

 

Wir sind in der Klima AG, weil uns die Umwelt am Herzen liegt.“

Klima AG,
SchülerInnen-Initiative zum Klimaschutz

Flora Gunczy und Simon Kapper

       Wir sind in der Klima AG, weil es das Problem unserer Zeit ist - das größte, das die Menschheit je bewältigen musste.
 
       Wir werden schon die Auswirkungen der Klimakrise zu spüren bekommen, spätestens unsere Kinder wird es aber richtig hart treffen. Obwohl wir wissen, was auf uns zukommt, schaut die Mehrheit weg.
 
       Wir in der Klima AG haben eine Sache gemeinsam.
      
       Wir haben alle Angst vor einer Zukunft, in der die Auswirkungen der Klimakrise unaufhaltbare Ausmaße angenommen haben.
 
       Wir wollen mit der Gewissheit leben, dass wir nicht einfach nur das getan haben, was wir alle am besten können: wegzuschauen.
 
       Wir sind in der Klima AG, weil wir finden, dass man auch die Schule klimafreundlicher gestalten kann und setzen darum unsere Stimmen als SchülerInnen ein.
 
       Wir versuchen so viele Leute wie möglich für den Klimaschutz zu begeistern. In Treffen besprechen wir Ideen und Lösungsansätze und wir wollen in Zukunft ein fester Bestandteil der Schule sein.
 
       Weiters wollen wir Aktionen setzen, um auf unser Anliegen aufmerksam zu machen.
 
       Außerdem will unsere Schule mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet werden und so zeigen, dass es möglich ist, auch Schulen umweltfreundlich zu gestalten. Schulen mit dem Umweltzeichen legen Wert auf hohes Umweltengagement und eine nachhaltige Schulentwicklung. Biologische und regionale Ernährung und Gesundheitsförderung sind weitere wichtige Kernthemen des Umweltzeichens.
 
       Zu diesem Prozess wollen wir unseren Teil beitragen, um diese Vorstellung in die Realität umzusetzen. Sei auch du ein Teil einer Entwicklung unserer Schule in eine umweltfreundliche Zukunft.
   
Klima AG

Unsere Klima AG

Ökologischer Wandel in der HLW Sozialmanagement Graz
 
Seit dem letzten Schuljahr gibt es in unserer Schule eine Klima AG, die sich damit auseinandersetzt, wie man unseren Schulalltag klimafreundlicher gestalten kann. Regelmäßig treffen sich alle Mitglieder und weisen auf Probleme hin, diskutieren mögliche Lösungen und wie man diese umsetzen kann. Zudem planen wir Aktionen in der Schule und beraten, wie man Schülerinnen und Schüler motivieren kann, sich zu engagieren. Wir haben auch in zwei Schaufenstern im Obergeschoß bereits Informationen und Bilder ausgehängt. Weiters soll es in Zukunft beim Buffet mehr vegetarische und vegane Kost geben. Darum lädt das Buffet dazu ein, passende Rezepte abzugeben.
 
Flora Gunczy (3B) und Simon Kapper (3B) organisieren die Kima AG und stellen Ansprechpartner sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Außenstehende dar.
 
Mittlerweile wurden z. B. die Strohhalme beim Veit-Milch-Automaten entfernt und hoffentlich auch bald die Becher im Kaffeeautomaten. Wir planen auch einen vegetarischen Tag beim Buffet einzuführen und arbeiten mit Frau Pirker und Frau Buchberger, die das österreichische Umweltzeichen für unsere Schule anstreben, zusammen.
 
Frau Edelbrunner wird ab dem neuen Jahr jeden zweiten Freitag in der großen Pause einen kleinen Vortrag zu den Themen „Wie kann ich selbst Körperpflegeprodukte herstellen?“, „Tipps für’s Gärtnern am Balkon“, oder auch „Wie stelle ich selbst Sauerkraut, Tee oder gesunde Power- und Energieriegel her?“ und vieles mehr halten. Die genauen Themen und Termine sind in unserem Schaufenster zu sehen und falls jemand Lust hat, bei einem Thema, das ihn persönlich interessiert, mitzumachen, ist er/sie jeder Zeit eingeladen, das zu tun.
 
Flora Gunczy und Simon Kapper, 3B