ERASMUS+-Praktikum

Unser Sommerpraktikum am Tjarkshof in Norddeutschland

Trotz der derzeitigen Corona-Situation hatten wir die Möglichkeit unser Sommerpraktikum an einem therapeutischen Ferienhof zu absolvieren. Mehrere Stunden täglich betreuten wir Kinder sowohl mit als auch ohne Beeinträchtigung und erledigten mit ihnen verschiedene Aufgaben rund um den Hof und seinen Vierbeinern. Gemeinsam haben wir beispielsweise Ställe ausgemistet, Wiesen abgeäppelt und die Tiere (Ziegen, Hasen, Esel und Ponys) gefüttert. Das Highlight (fast) jeden Tages war für die meisten Kinder das Putzen und Reiten der Pferde. Durch verschiedene Reitaufgaben, wie zum Beispiel unter einer Schwimmnudel durchzureiten oder in einem bestimmten Bereich stehenzubleiben, wurden gezielt Fähigkeiten geübt. Ziel dieser Übungen war die Konzentrationsförderung und auch das räumliche Vorstellungsvermögen wurde trainiert. Trotz der Corona-Regeln, die wir einhalten mussten, war es ein unglaublich schöner Sommer. Wir sind dankbar, dass wir diese Erfahrung machen durften.   

Vanessa Schriebl, 4A-Jahrgang