Wandertag der 1B am 24. September 2020 auf die Platte

„Bei dem Wandern, bei dem Wandern fliegen die Gedanken von dem einen zu dem andern. Meine Füße tun mir weh, hinter mir da läuft der Schmäh. Blumen auf dem Wiesengrund, vor mir springt ein kleiner Hund. Meine Augen glauben es kaum, vor mir steht eine Kuh am Zaun. Ich frag’ mich, wieso am Wandertag der Lehrer nicht mit der Bim fahren mag? Der Weg zur Platte ist lang und schwer, die Klasse stapft müde hinterher. Ist das Ganze auch sehr beschwerlich, ist der Blick von oben herrlich. Nach einer Pause geht es frisch und munter wieder den ganzen Weg hinunter. In der Schule angekommen, wird ganz fest vorgenommen, wer hätte es gedacht… bald ein Ausflug wird gemacht!”

(Anna Csicsely)

„Ich war wirklich froh, dass die Hündin Luna mit uns wandern war. Es war schon etwas erschöpfend, aber dennoch witzig, vor allem als uns zwei deutlich ältere Damen mit Wanderstöcken überholt haben.“ 

(Joana Iliu)

„… Ich freue mich sehr, in dieser Klasse zu sein. Es war anstrengend, da es so warm war, aber trotzdem sehr lustig.“ 

(Pia Töscher)

„Weihnachtslieder im September“  

(Joel Ulrich)

„Wettrennen mit Alexis und Matthias“ 

(Joel Ulrich)

„Ich mag es zwar nicht zu wandern, aber dieses Mal war es ganz okeyyyyyyyy.“  

(Matthias Windisch)

„Am besten hat mir die erste Pause gefallen, am zweitbesten hat mir die zweite Pause gefallen.“

(Elias Kirchmayr)

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz

  • © HLW Sozialmanagement Graz