Das Sozialpraktikum

 

im 3. Jahr der Fachschule für Sozialberufe

 

  • findet im 3. Ausbildungsjahr der Fachschule für Sozialberufe
  • ist unterjährig einmal wöchentlich für 8 Stunden  

 

Kennenlernen der Arbeit in Sozialinstitutionen wie 

  • Altenheimen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Kindergärten

 

Lerneffekt:

Das Sozialpraktikum ist eine ausgezeichnete Vorbereitung und Entscheidungshilfe für den späteren (Sozial)Beruf: In den Sozialinstitutionen erwerben die SchülerInnen theoretische und praktische Kenntnisse im angestrebten Beruf und können dadurch leichter eine Berufsentscheidung treffen. Hinweis: Diese Praktika sind ein Teil der Vorraussetzung für die Aufnahme in weiterführenden Ausbildungsstätten für Sozialberufe.

 

Praktikumsprofil:

  • Erfassen des Aufgabenbereichs der Praktikumsstelle
  • Anwendung der theoretischen Kenntnisse in der konkreten praktischen Situation
  • Hospitieren
  • Arbeiten unter Anleitung von geschultem Personal
  • Selbstständiges Arbeiten in einem überschaubaren Arbeitsbereich
  • Verfassen einer schriftlichen Praktikumsdokumentation

 

Vorbereitung für:

  • Behindertenpädagogik
  • Altenhilfe
  • Kindergartenhilfe
  • OrdinationsgehilfIn
  • Sozialarbeit
  • Familienhilfe
  • Krankenpflege